a

Lorem ipsum dolor sit amet. Proin gravida nibh vel velit auctor aliquet. Aenean sollicitudin, lorem quis biben dolor dum auctor, nisi elit consequat ipsum, nec sagittis sem nibh id elit.

Follow us on Instagram

Kontakt

|

Impressum

17. Mai // In diesem Jahr feiert die Welt 30 Jahre Kinderrechte. Der 1878 in Warschau unter dem Namen Henryk Goldszmit geborene Arzt, Pädagoge und Autor Janusz Korczak setzte sich bereits Anfang des 20. Jahrhunderts auf radikale Weise für die Rechte der Kinder auf Anerkennung und Achtung ihrer Persönlichkeit ein. Ab 1912 leitete er ein nach seinen Vorstellungen entworfenes jüdisches Waisenhaus in Warschau, in dem er umfassende Beteiligungsrechte einführte: Mitteilungstafeln, ein Kindergericht, regelmäßige Abstimmungen und eine Kinderzeitung gehörten dazu.

14. Mai 2019 // Für 260 Grundschulkinder ging es bei der zweiten Sonderlesung im Vorfeld von Salto Wortale mit dem kleinen Drachen Kokosnuss ins antike Rom. Sie waren die Allerersten, die den Abenteuern der beliebten Kinderbuchfigur des Hannoveraner Autors Ingo Siegner folgen durften. Die noch druckfrische neueste Episode Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern nimmt die Kinder mit auf eine Zeitreise, bei der sie Gladiatoren, Sklaven und einem Kaiser begegnen.

11. Mai 2019 // Wer liest, der reist und wer reist, erlebt Geschichten. Lesen und Reisen haben also einiges gemein. Die Europa-Lese-Rallye beim Salto-Wortale-Eröffnungsfest am 26. Mai verbindet deshalb beides. Mit den Geschichten von Pippi, Pinocchio, Kater Mikesch, Don Quijote, Alice im Wunderland, dem kleinen Nick, den Mumins, Krokodil Gena, Heidi, Robin Hood, der Biene Maja, Gulliver, Nasreddin Hodscha, der roten Zora, Lolek und Bolek, Tim und Struppi – und das sind nur die Bekanntesten! – reisen die Kinder quer über den Kontinent.

9. Mai 2019 // Bei einer musikalischen Lesung der „Konferenz der Tiere“ im Forum des Niedersächsischen Landtags feierten 160 Kinder gemeinsam mit Landtagspräsidentin Gabriele Andretta den Europatag. Vor 70 Jahren erschienen, hat Erich Kästners Geschichte nichts von ihrer Aktualität eingebüßt: Da die Menschen nicht in der Lage sind, die dringendsten Probleme des Planeten anzugehen und gemeinsam Lösungen zu finden, treffen sich Tiere aller Kontinente zu einer Konferenz.

02. Mai 2019 // Welche Kinderbuchfigur ließ ihr Herz höher schlagen, wer war ihre literarische Heldin, ihr Vorbild, ihr Idol ...? Für Salto Wortale haben Schülerinnen und Schüler der IGS Nienburg die in Deutschland vertretenen Botschafterinnen und Botschafter der 27 EU-Länder befragt. Einige Antworten sind schon eingetroffen. Darin erfahren die Kinder nicht nur, warum der Botschafter der Tschechischen Republik seine Lieblings-Comicserie „Rychlé šípy“ über eine Gruppe von fünf Prager Jungen früher nur heimlich lesen konnte.

2. April 2019 // Clémentine Beauvais ist überzeugte Europäerin. In Frankreich geboren und aufgewachsen, lebt die 30-jährige Kinder- und Jugendbuchautorin seit mehr als 10 Jahren in England. In ihrem 2018 erschienenen Jugendroman „Brexit Romance“ wird der EU-Pass zum Herzstück einer romantischen Komödie, die mit dem EU-Austritt Großbritanniens ihren Anfang nimmt. Am 27. Mai um 15.30 Uhr ist Clémentine Beauvais bei Salto Wortale zu Gast.

7. Februar 2019 // Ab sofort können sich Lehrerinnen und Lehrer mit ihren Klassen der Stufen 1-5 für den Besuch des Festivals anmelden. Salto Wortale findet vom 26.-29. Mai 2019 auf der Wiese neben dem Neuen Rathaus im Zentrum von Hannover statt. Inhaltlich dreht sich in diesem Jahr alles um "Geschichten aus Europa". Frieden, Freiheit, Demokratie und Vielfalt sind Bedingungen, mit denen Kinder heute ganz selbstverständlich aufwachsen. Über den Weg der Literatur entdecken sie den europäischen Kontinent und erfahren, dass Errungenschaften der Europäischen Union fest mit ihrem Alltagsleben verknüpft sind.

Nach der erfolgreichen Premiere geht Salto Wortale im kommenden Jahr in seine zweite Ausgabe. Das Festival findet vom 26. bis 29. Mai 2019 auf der Wiese neben dem Neuen Rathaus statt. Kinder von 8 bis 11 Jahren haben dann wieder die Chance, sich auf vielfältige Art und Weise mit Geschichten auseinanderzusetzen.

Ein Buch, ein Thema und viele Möglichkeiten, sich damit auseinanderzusetzen: Über 1000 Schülerinnen und Schüler von 8-11 Jahren haben diese Woche das Kinderliteraturfestival Salto Wortale besucht. Vormittags hörten sie an drei Tagen eine Lesung im Zirkuszelt neben dem Neuen Rathaus, danach ging es in über 60 Workshops um die Themen „Familienbande“, „Angst und Heldentum“ und „Zeit“.

Im Kopfstand lesen, Bücher an Geräuschen erkennen, am Glücksrad auf Geschwindigkeit reimen, Kuckuckswörter finden, Autoren raten oder einfach mal schätzen, wie schwer das dickste Buch der Stadtbibliothek ist – bei der Lese-Rallye zum Abschluss von Salto Wortale müssen Leseanfänger und Leseprofis ihr Können an 13 Stationen unter Beweis stellen.