a

Lorem ipsum dolor sit amet. Proin gravida nibh vel velit auctor aliquet. Aenean sollicitudin, lorem quis biben dolor dum auctor, nisi elit consequat ipsum, nec sagittis sem nibh id elit.

Follow us on Instagram

Kontakt

|

Impressum

Salto Wortale
Kinderliteraturfestival im Zirkuszelt

26.-29. Mai 2019 – Auf der Wiese neben dem Neuen Rathaus

Salto Wortale ist ein interdisziplinäres, bundesweit einzigartiges Angebot der Leseförderung für mehr als 1300 Kinder der Klassen 1-5.  Salto Wortale unterscheidet sich von anderen Kinderliteraturfestivals in seinem Ansatz, das sinnerfassende Lesen und die vielseitige, spielerische und experimentelle Auseinandersetzung mit den Inhalten von Geschichten in den Mittelpunkt zu stellen. Die Kinder erfahren: weil ich lese, wird meine Welt größer.

Wie funktioniert es?

Kern des Festivals ist das dreitägige Vormittagsprogramm für 750 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 bis 5. Sie können sich auf unterschiedliche Art und Weise mit den Inhalten einer vorgelesenen Geschichte auseinandersetzen. Dabei kann jedes Kind seinen Interessen folgen und sich aus einer Vielzahl an Workshops einen individuellen Zugang zum Thema suchen. Die Angebote schlagen eine Brücke zwischen der Literatur und den Alltagswelten von Kunst, Musik, Fotografie, Politik, Sport, Geschichte, Archäologie, Medizin, Naturwissenschaft oder Technik.

Festivalthema 2019: Geschichten aus Europa

Inhaltlich drehte sich in diesem Jahr alles um Europa. Frieden, Freiheit, Demokratie und Vielfalt sind Bedingungen, mit denen Kinder heute ganz selbstverständlich aufwachsen. Über den Weg der Literatur konnten sie den europäischen Kontinent entdecken und erfahren, dass Errungenschaften der Europäischen Union fest mit ihrem Alltag verknüpft sind. Die Tagesthemen im Vormittagsprogramm lauteten: „Mit der Europa-Bande quer über den Kontinent“ (27. Mai, 3. Klassen), „Verbinden, nicht trennen!“ (28. Mai, 5. Klassen) und „Europa – ein Kontinent in Bewegung“ (29. Mai, 4. Klassen).

Die Kinder erkundeten über Tanz und Gesang die europäischen Herkunftsländer ihrer Kinderbuchheldinnen, stritten mit Robin Hood und Pippi Langstrumpf für Gerechtigkeit oder fanden heraus, was Nasreddin Hodscha und Till Eulenspiegel gemein haben. Fragen wie „Warum gehört Streiten zur Demokratie?“, „Was machen eigentlich Diplomaten?“ und „Gleiches Recht für alle, gilt das auch für uns?“ spielten eine Rolle. Die Kinder verfolgten zudem, wie sich bahnbrechende Ideen, große Erfindungen, Musik oder Sprachen in Europa verbreitet haben und warum Bewegung und Austausch über die Grenzen hinweg im wahrsten Sinne des Wortes überlebensnotwendig sind, nicht nur in der Medizin. Angeleitet wurden die Workshops von Expertinnen und Experten des jeweiligen Fachgebiets, zu den Workshop-Partnern zählten auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Institutionen, Verbände und Einzelpersonen aus Hannover.

Sonderlesungen vor dem Festival

Neu waren in diesem Jahr zwei Sonderlesungen vor dem Festival. Am Europatag, dem 9. Mai, fand im Niedersächsischen Landtag für 3. und 4. Klassen eine musikalische Lesung von Erich Kästners Kinderbuchklassiker „Die Konferenz der Tiere“ statt. Am 14. Mai las Ingo Siegner im Sprengel Museum für 1. und 2. Klassen aus „Der kleine Drache Kokosnuss – unterwegs in Europa“.

Eröffnungsfest am Tag der Europawahl

Mit einem großen Eröffnungsfest am 26. Mai, Tag der Europawahl in Deutschland, startete Salto Wortale in die Festivalwoche. Highlight war die Europa-Lese-Rallye für Leseanfänger wie Leseprofis, an der es an 17 Stationen gemeinsam mit europäischen Kinderbuchfiguren quer durch Europa ging. Geografie- und Sprachkenntnisse, Geschicklichkeit, Wortwitz und Schnelligkeit waren gefragt. Hauptgewinn war eine Reise nach Brüssel zu einem EU-Parlamentsmitglied aus Niedersachsen.

Wer veranstaltet Salto Wortale?

Salto Wortale wird vom Förderverein Kinderzirkus Giovanni e. V. in Kooperation mit der Landeshauptstadt Hannover und dem Friedrich-Bödecker-Kreis Niedersachsen veranstaltet. Salto Wortale nutzt mit dem großen Zirkuszelt die Infrastruktur vom Kinderzirkus Giovanni, ist in Hinblick auf Inhalt, Organisation und Zielgruppe jedoch ein komplett eigenständiges Projekt.

Veranstalter

Salto Wortale – Kinderliteraturfestival im Zirkuszelt wird vom Förderverein Kinderzirkus Giovanni e. V. mit Unterstützung der Landeshauptstadt Hannover veranstaltet. Kooperationspartner sind die Stadtbibliothek Hannover und die Kulturelle Kinder- und Jugendbildung der Stadtteilkultur Hannover, die Schulverwaltung der Landeshauptstadt Hannover sowie der Friedrich-Bödecker-Kreis e.V..

Konzeption und Festivalleitung: Nina Weger, Julia Kronberg

Salto Wortale steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Hannover

Gefördert durch:

Mit Unterstützung von: